Archiv der Kategorie: Liveshow

04. Oktober mit Special Guest, Jen Brown & Livy Pear

Im Oktober haben wir etwas ganz Besonderes für Euch. Natürlich sind alle unsere Gäste etwas Besonderes. Aber wenn man einen seiner Lieblingkünstler, der obendrein dieses Jahr mit seinem Album in die Top Ten der deutschen Charts eingestiegen ist und seitdem quer durch die Nation tourt, dazu bringt zurück ans Lagerfeuer zu kommen dann ist das schon speziell. Wir werden immer wieder Hinweise geben wer es denn sein könnte. Außerdem haben wir zwei wundervolle Damen um das Lagerfeuer Deluxe geschart. Die fantastische Jen Brown und die wunderbaren Livy Pear.

Special Guest
Fragezeichender nur vereinzelt in den Rückspiegel schaut…, nur in Notsituationen seine Soldaten losschickt, im Haus aus Schrott immer noch etwas Goldenes findet und bei dem grundsätzlich alles eher staubig ist.

 

 

 

Jen Brown
Jen BrownEine Sängerin macht sich mit ihren Songs auf den Weg. Mit ihrer Stimme und ihrem Klavier möchte sie die Welt pink färben. Im Gepäck hat sie einen Cellisten einen Kontrabassisten und einen Schlagzeuger. Mit ihnen reflektiert sie die Welt durch Klänge und Worte und kreiiert neue Welten in ihren Lieblingsfarben. Zu hören gibt es poetische Texte eingebettet in kleine und große Songs teils orchestral, teils minimalistisch arrangiert, irgendwo zwischen Melancholie und Aufbruch, rasend und rastend, suchend und findend.

 

 

Livy Pear

Livy PearLivy Pear, das ist Singer/Songwriter Charme kombiniert mit musikalischen Spielereien und Tiefgang. Hier trifft das Kinderklavier auf die E-Gitarre, Texte über Stillstand auf Songs über Neubeginne, Heimweh auf Fernweh. Livy Pear, das sind Olivia und Lukas. Was als vielversprechendes Neo-Folk-Ein-Frau-Projekt“ begann, führte über schicksalhafte Begegnungen zum Duo. Dieses besteht nun seit einem Jahr und stellt mit “Beginnings“ die erste gemeinsame EP vor. Sie steht für das Brücken einreißen und sich auf neue Wege begeben, Ängste zu überwinden und Schritte im Leben zu wagen auf der Reise zum Neuen, aber auch zu sich selbst

Einlass: 20h00, Ende: 22h30, Studio 672 im Stadtgarten, Venloer Str. 40, Köln,

Eintritt: €9,– (erm. €7,–)

06. September mit Stella Roin, AnnenMayKantereit & Aisha Fukushima

Das Lagerfeuer Deluxe ist zurück aus der Sommerpause!! Gute zwei Wochen vor der Bundestagswahl habt Ihr die Chance Euch, ohne langes Nachdenken, für das richtige zu entscheiden. Wählt das Lagerfeuer Deluxe auch für die neue Saison zu Eurem liebsten Akustikformat und beehrt uns am Freitag, den 06.09.2013 im Studio 672. Wir sind Feuer und Flamme und freuen uns auf eine grandiose Saison 2013/2014.

Stella Roin

Stella RoinSie sind jung, verspielt und lieben die Musik genauso wie das Leben. Stella Roin ein charmantes Poptrio mit einem unverwechselbarem Sound. Geboten wird ein musikalisches Potpourri aus Pop, Soul und Jazz. Verträumt, schwerelos, angenehm anders. Fast so, als ginge man barfuß durchs Leben.

 

AnnenMayKantereit

AnnenMayKantereitAnnenMayKantereit sind drei junge Musiker aus Köln. Der Name ist schnell erklärt, Christopher Annen spielt Gitarre, Henning May singt und Severin Kantereit trommelt.
Ihnen ist egal ob Schildergasse, Galerien, Clubs oder am Rheinufer. Hauptsache Musik machen! Der Spaß steht klar im Vordergrund! Ihr Akustik-Set besteht nur aus Cajon,Stimme und Gitarre, hat man es einmal gehört erkennt man es blind wieder. Es werden eigene Lieder gespielt, manchmal Cover, aber hauptsächlich wird improvisiert.

Aisha Fukushima

Aisha FukushimaAisha Fukushima kommt aus Seattle/USA und wird von Ihren Fans oft mit der jungen Lauryn Hill verglichen. Ihr einzigartige Stimme und ihr unvergleichlicher vocal style machen jedes Ihrer Konzerte zu seinem unvergesslichen Erlebnis. Soulige Melodien und poetische Texte sind ihr unverkennbares Markenzeichen, beim Lagerfeuer hören wir die US-Amerikanerin dann im akustischen Trio! Weltpremiere!

Einlass: 20h00, Ende: 22h30, Studio 672 im Stadtgarten, Venloer Str. 40, Köln,

Eintritt: €9,– (erm. €7,–)

24. August 2013: Strandausgabe mit Friedemann Weise, Miao Mio & Joel Ney

Dieses Jahr haben wir uns ein ganz besonderes Spezial für den Sommer ausgedacht. Sand unter den Füssen, ein echtes Lagerfeuer und die die Bombenstimmung, die Ihr vom Lagerfeuer Deluxe kennt. So möglich ist das im Sion Open Air Kino im Yachthafen. Und wenn Euch das nicht überzeugt, sollten es unsere illustren Gäste Friedemann Weise, Miao  Mio und Joel Ney tun.

friedemannweise2012Friedemann Weise ist das Leitmedium der deutschen Satiropopszene, die er eigenmächtig erfunden hat. Meist täuscht er einen normalen Singer/Songwriter-Auftritt an, um dann zur Freude seiner Zuhörer in hochkomische Geschichten abzutauchen. Seine eigene Lebensgeschichte als thirty-something- Lebenskünstler dient ihm als Ausgangspunkt für schnoddrige Auslassungen über Gesellschaftszustände, das Leben allgemein und immer wieder Frauen im speziellen. Sein respektloser Stil macht auch vor sich selbst nicht Halt und deshalb fliegen ihm die Herzen seiner ZuschauerInnen zu, als wären sie ein warmer Sommerregen.

 

mioamio_-bandfoto-KLEIN„miaomio“ schöpfen mit müheloser Poesie die deutsche Sprache aus, dass es einen mal herzhaft zum Lachen bringt und dann beinahe das Herz zerreißt. miaomio singen von Gedanken und Gefühlen, die schon immer irgendwo in der Erinnerung des Zuhörers zu schlummern schienen, für die er selbst nur keine Worte finden konnte.“

 

joel-neyJoel Ney: Der alte Folk, wie ihn einst Bob Dylan maßgeblich prägte und heute aufgefrischt wird durch begnadete Musiker wie Passenger, aber auch der Blues & Roots von Größen wie John Butler oder John Mayer spiegeln sich in Joels Musik ebenso wieder, wie die entspannte Surfmusic eines Donavon Frankenreiters. Eine Gitarre und seine Stimme. Mehr braucht Joel nicht, um bei seinen Konzerten eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen und sein Publikum zu berühren. Authentisch. Ehrlich. Mitten ins Herz. Und so vermittelt Joel diese ganz besondere Leichtigkeit. Diese Unbeschwertheit, bei der man einfach nur die Augen schließen möchte, um am Strand seiner eigenen Seele angespült zu werden.
Moderation: Macka (Dickes B!)

Einlass: 18h00, Beginn: 18h30, Ende: 21h30,

Sion Open Air Kino im Yachthafen, Harry-Blum Platz, 50678 Köln

Eintrit: €9,– (erm. €7,–)

Vorverkauf hier: GREATLIVE